Google bevorzugt responsive Webdesign!

Google bevorzugt responsive Webdesign!
Responsive

Responsive Webdesign – Die Betreiber von Google, eine der größten Suchmaschinen, führten am 21. April 2015 neue Kriterien für die Suche im Netz ein (Suchalgorithmus).

Es werden Internetauftritte bei den Suchergebnissen vernachlässigt, die nicht optimal auf mobilen Endgeräten angezeigt werden. Zu den mobilen Endgeräten gehören Smartphones oder Tablets, die verstärkt zum Einsatz kommen. Suchanfragen, die über diese Geräte laufen, will man bei Google verstärkt unterstützen und bevorzugt bei den Suchergebnissen hierfür optimierte Internetauftritte.

Für die Zukunft wird das ewige Hin- und Herschieben auf den Bildschirmen (Touchscreens) der Vergangenheit angehören, da diese Homepages bei den Suchergebnissen auf den letzten Plätzen landen. Internetauftritte, die heute mit einer veralteten Technologie auf den ersten Plätzen einer Suchanfrage stehen, werden durch die neuen Suchkriterien von Google verlieren.

Es ist besonders für Firmen problematisch, für die der Internetauftritt zwingend zum Geschäft gehört.

Google bietet auf seiner Seite einen Testlauf für die eigene Homepage an.

Weitere Informationen können Sie unter süddeutsche.de oder google.de einsehen.